*
Slider
blockHeaderEditIcon
Veranstaltung
blockHeaderEditIcon

Bild oben:
monatliches Gemeinschaftstreffen am Klosterhof

Aktuelles

- Der Klosterhof wurde gekauft. Momentan finden Gespräche mit dem neuen Eigentümer statt.
Ob und ich welchem Umfang, die Planungs-Bausteine für ein Gemeinschaftsprojekt umgesetzt werden, ist noch nicht absehbar.

- Sanierungsbeginn ist für Mitte 2017 angesetzt. Einzug wird für Ende 2018 geplant.
- ca. 25 Wohneinheiten / Expose ist in Ausarbeitung


Der gemeinnützige Verein "Wohnprojekte mit Inklusion e.V.", sucht:

- Doktoranden/Wissenschaftler für die Aufarbeitung und Publikation des evaluierten Modellprojektes: "Mehrgenerationenwohnen mit Inklusion".
- Unterstützung/Kooperationspartner für die aktuelle Planung eines Wohnprojektes mit inkludierter Pflege-WG, in Kirchheim am Ries
- Schirmherrschaft für ein Leuchttumprojekt
 
Referenz
Freddy Orazem, wurde als Höhepunkt der bisherigen Arbeit, für einen Vortrag über das Modellprojekt "Mehrgenerationenwohnen mit Inklusion", zum Demographiekongress nach Berlin eingeladen. Dem gingen Infostände und Vorträge auf der Reha-Care und der Altenpflegemesse voraus; sowie diverse Presseveröffentlichungen. mehr unter: freddy-orazem.de
 
Aufgabenstellungen
* Unterstützung des Vorsitzenden
* Koordinierung des Zusammenwirkens der Gemeinde mit dem Quartierskonzept des Wohnprojektes (Dorfladen, Dorfcafe bzw. Repaircafe im Gemeinschaftsraum resp. Inklusionsraum des Wohnprojektes. Mobilitätskonzept mit Car-Sharing von Elektrofahrzeugen/Mitnahmezentrale/Einkaufsservice. Tauschbörse mit haushaltsnahe Dienstleistungen, Taschengeldbörse, Pooling von Geräten, Laienpflege, Betreuung von Alt und Jung)
* Weiterentwicklung des Konzeptes: "Pflege-WG in einem Wohnprojekt" mit einem Bewohnermix von 8:2 (Verhältnis zu Bewohner mit Handycap --> im aktuellen Vorhaben entspricht dies max. 6 Personen mit Unterstützungsbedarf)
*Abstimmung von Projekten mit den Planungen und Vorhaben des Amtes für Ländliche Entwicklung, Leader-Jagst-Region, SPEES, Aktion Mensch und anderen Maßnahmeträger
* Erkunden und Bearbeitung von neuen Fördermöglichkeiten
* Öffentlichkeitsarbeit

 

Kontaktaufnahme
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Erleichtern Sie uns die Arbeit - und so behalten wir den Überblick...

Die Kontaktverwaltung und das Kennenlernen ist eine sehr zeitintensive Angelegenheit, daher bitten wir Sie vorab ein paar Standart-Fragen zu beantworten. Sie erhalten dann automatisch den letzten Newsletter und sind über die aktuellen Entwicklungen informiert. Wenn Sie eine Telefonnummer hinterlassen, melden wir uns gerne. Am Ende jeden Newsletters können Sie Ihren Eintrag bearbeiten und z.B. ein Bild einfügen oder das Abo einfach wieder löschen. Sie können natürlich auch direkt Kontakt zu uns aufnehmen. 

Anmeldeseite für den Newsletter mit regelmäßige Information zur Projektplanung und zum monatliches Gemeinschaftstreffen ...

Projekt
blockHeaderEditIcon

Bild oben links:
Klosterhof (retouchiert/momentan unsanierter Zst.)

 

Im Dornröschenschlaf hast Du Deine Geschichte über Jahre verborgen.

Jetzt ist es Zeit für die Wiedererweckung. Aus der Versenkung zu neuer Pracht. Aus der Vergessenheit ins Zentrum des Lebens. Ich spüre die Kraft der wiederbelebten Geschichte, das Blut pocht wieder in Deinen Adern und Deine Lebenskraft kehrt zurück. Ein ehrenwerter Ort bist Du. Lange haben wir auf Dich verzichtet, nun gibst Du uns wieder etwas von Dir zurück. Hier dürfen wir sein und spüren Deinen Frieden. Endlich - ein Pulsschlag, den die Region spürt. Eine Kraft, die von Dir ausgeht. Es tut gut, sich mit Dir zu schmücken. Es macht Freude, Dich zu erleben. Du schenktst uns etwas von dir selbst. Deshalb lebe ich gerne an diesem alten Ort der Kraft und Wandlung - mich immer wieder selbst neu zu entdecken.

Mein Klosterhof


Unser Projekt

Gemeinschaft Klosterhof - Himmel und Erde verbinden

In Kirchheim am Ries im Ostalbkreis entsteht im ehemaligen Zisterzienserinnenkloster das Wohnprojekt „Gemeinschaft Klosterhof“.

Die gesellschaftliche Entwicklung fordert und ermöglicht neue, zukunftsweisende Wohnformen.

Verantwortlicher Umgang mit Ressourcen fördert den Einbezug und Reaktivierung vorhandener Bausubstanz.

Die Wohnqualität eines ehemaligen Klosters reizt, ein besonderes Wohnprojekt zu realisieren.


mehr ...

Video_Start
blockHeaderEditIcon
 

Startseite_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Rückblick

Der Notartermin am 15.02.2016 /Kauf der Immobilie durch die WohnProjektSchwaben gUG, wurde am 10.02.2016 gecancelt. Die WPS war nicht in der Lage eine Kauf-Preis über dem Wert des Sachwertgutachten zu bezahlen; wie von den Eigentümern gefordert. Die WPS war 14 Monate mit dem Planungsverfahren für das Wohnprojekt Klosterhof tätig und musste, nach dem Scheitern der Übernahme, Konkurs anmelden.

Die gemeinnützigen Aufgaben der Projektplanungen für "Mehrgenerationenwohnen mit Inklusion", wurden vom Verein "Wohnprojekte mit Inklusion e.V" übernommen.


Vieles wurde, zusammen mit den Gemeinschaftsinteressierten in unzähligen Arbeitsgruppensitzungen der WohnProjektSchwaben, in die Tat umgesetzt:

- Die gemeinnützige Start-Up Firma WohnProjektSchwaben, die 2013 gegründet wurde, hat die gestellte Aufgabe erfüllt, das Projekt in die Umsetzungsreife zu bringen.

- Die Finanzlage, Denkmalschutz und Rechtslage wurden geklärt. Die Vorplanungen wurden abgeschlossen.

- Ein Verein wurde gegründet, der die Interessen der künftigen Bewohner vertritt. Der Verein soll die sozialen Aufgaben des Projektes leiten und als Dachorganisation dienen.

- Mit der Gläubigerbank wurde ein tragbarer Kaufpreis mit Schuldenerlass verhandelt und daraufhin ein Kaufvertragsentwurf abgeleitet.


Spende_1
blockHeaderEditIcon
Spende_2
blockHeaderEditIcon

Vielen Dank an alle Unterstützer, diese Spendenaktion konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Spende_3
blockHeaderEditIcon
Spende_4
blockHeaderEditIcon
Lage
blockHeaderEditIcon

Lage/Anbindung

map_canvas_6

mehr ...

Bildergalerie
blockHeaderEditIcon

Social Media 

Hier kannst Du uns folgen:
 

Spendenprojekt_2
blockHeaderEditIcon

Gemeinschaft-Klosterhof e.V
 


mehr ...
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail