*
Slider
blockHeaderEditIcon
Veranstaltung
blockHeaderEditIcon

Bild oben:
monatliches Gemeinschaftstreffen am Klosterhof

Aktuelles

nächstes Gemeinschaftstreffen findet am 23./24. April statt.
Weitere Informationen dazu, gibt es in Kürze wieder per Newsletter.
(Nicht erhalten? --> bitte im Spam nachschauen, oder noch nicht angemeldet? --> hier eintragen)
Anmeldung --> hier

18.03.2017 Wir unterscheiden zum jetzigen Stand:
- Hauptgebäude (Klosterhof 16a/b) im Eigentum der Firma H&R Rendite-Immobilien GmbH & Co.KG / geplanter Sanierungsbeginn Mitte 2017 / Einzug Ende 2018 / ca. 25 Wohneinheiten auf 2000qm Wohnfläche --> In Planung ist ein Gemeinschaftsraum mit Gemeinschaftsküche

- Sozialgebäude (Klosterhof 2 ) Jugend-Wohngemeinschaft auf 200qm / Gewerbeeinheit (Dorfcafe`mit Dorfladen, evtl. Gemeinschaftspraxis)

 

11.03.2017 Objektpräsentation auf dem Infostand der Wohnprojektmesse in München, am 10./11.März 2017.

05.03.2017 Der Verein hat für seine Konzept 610qm Wohnfläche (inkl 150qm Gemeinschafts-raum/Inklusionsraum) reserviert.
Hierbei sind 7 Wohnungen (von 51qm bis 122qm) und eine Wohngemeinschaft in Planung. Im Gemeinschaftsbereich sind eine Küche, Multifuktionsraum, Gemeinschaftspraxis und ein Laden-Cafe vorgesehen; desweiteren ein Car-Sharing/Mitfahrzentrale innerhalb des Quartierskonzeptes.

Jan. 2017  Der Klosterhof wurde gekauft. Die Firma H&R Rendite-Immobilien GmbH & Co.KG, mit Sitz in Crailsheim, hat den Klosterhof nun aus dem Privatbesitz erlöst. Der Verein "Wohnprojekte mit Inklusion e.V.", dankt für die Möglichkeit, das geplante Vorhaben umzusetzen.

Der Verein ist Vermittler (im Ehrenamt und im Dienste des Gemeinwohl`s) für den
Kauf der Eigentumswohnungen
- für Investoren, um dem Verein als Generalmieter, die Wohnungsvergabe an gemeinschaftsinteressierte Menschen zu vermitteln.
- für Menschen, die eine Wohnung kaufen können, um selbst in einem Gemeinschaftsprojekt zu wohnen und zu wirken.

Wir danken allen Interessenten, Förderern und Freunden unserer Initiative für die langjährige Treue.

Wir freuen uns für alle Interessenten und für die Region des wunderschönen Geopark Ries, nun endlich, einen langgeherten Traum umzusetzen und sind uns gewiss, dass die Vollendung dieses Vorhabens einen weiteren Lichtpunkt darstellt - so wie viele andere innovative, soziale Vorhaben in dieser "Zeit des Wandels".


 

Kontaktaufnahme
blockHeaderEditIcon

Bild oben: vorläufiges Logo der Hausgemeinschaft. Im Logohintergrund ist das Eingangstor zum Klosterhof zu erkennen.

Wer wir sind

Gründerteam (54 Personen im Interessentenkreis) - im März 2017

Bilder und Info`s zur Person -->  mehr über uns erfahren

Newsletter

bleiben Sie auf dem Laufenden

- nächstes Gemeinschaftstreffen
- Neuigkeiten zur Projektarbeit

  hier geht`s zur Anmeldung
 

Was wir wollen

Es geht um mehr als ein Haus (im ehemaligen Wirtschaftsgebäude des Zisterzienserkloster)

Wir wollen, dass wir mit unserem GemeinschaftsProjekt die alten Werte dieses Ortes wieder ans Licht bringen und in die heutige Zeit übersetzen.

Damals wie heute geht es um Gemeinschaft, das Gemeinwohl - und wo Frieden ist unter den Menschen - ist auch Gott nicht fern.

Damals gab es vielerlei Zwänge und Hierarchie. Heute leben wir das Prinzip von AllLeader - wir alle sind einander Lehrer und wir leben frei von Zwängen - aber mit Regeln; die wir uns jedoch selbst geben.

Projekt
blockHeaderEditIcon

Bild oben, linkes Gebäude:
Klosterhof (retouchiert/momentan unsanierter Zst.)

Eine Hommage an den Klosterhof

Im Dornröschenschlaf hast Du Deine Geschichte über Jahre verborgen.

Jetzt ist es Zeit für die Wiedererweckung. Aus der Versenkung zu neuer Pracht. Aus der Vergessenheit ins Zentrum des Lebens. Ich spüre die Kraft der wiederbelebten Geschichte, das Blut pocht wieder in Deinen Adern und Deine Lebenskraft kehrt zurück. Ein ehrenwerter Ort bist Du. Lange haben wir auf Dich verzichtet, nun gibst Du uns wieder etwas von Dir zurück. Hier dürfen wir sein und spüren Deinen Frieden. Endlich - ein Pulsschlag, den die Region spürt. Eine Kraft, die von Dir ausgeht. Es tut gut, sich mit Dir zu schmücken. Es macht Freude, Dich zu erleben. Du schenktst uns etwas von dir selbst. Deshalb lebe ich gerne an diesem alten Ort der Kraft und Wandlung - mich immer wieder selbst neu zu entdecken.

Mein Klosterhof

>>Hier sehen Sie die vorläufige Wonungsaufteilung aus der Bauvoranfrage / Der Verein hat die Wohnungen 1-7 reserviert<<

>>Hier können Sie den Interessentenfragebogen ausfüllen, wenn Sie Interesse als Bewohner oder Investor haben<<


Video_Start
blockHeaderEditIcon
 

Startseite_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Verschiedenes

Der Notartermin am 15.02.2016 /Kauf der Immobilie durch die WohnProjektSchwaben gUG, wurde am 10.02.2016 gecancelt. Die WPS war nicht in der Lage eine Kauf-Preis über dem Wert des Sachwertgutachten zu bezahlen; wie von den Eigentümern gefordert. Die WPS war 14 Monate mit dem Planungsverfahren für das Wohnprojekt Klosterhof tätig und musste, nach dem Scheitern der Übernahme, Konkurs anmelden.

Die gemeinnützigen Aufgaben der Projektplanungen für "Mehrgenerationenwohnen mit Inklusion", wurden vom Verein "Wohnprojekte mit Inklusion e.V" übernommen.


Vieles wurde, zusammen mit den Gemeinschaftsinteressierten in unzähligen Arbeitsgruppensitzungen der WohnProjektSchwaben, in die Tat umgesetzt:

- Die gemeinnützige Start-Up Firma WohnProjektSchwaben, die 2013 gegründet wurde, hat die gestellte Aufgabe erfüllt, das Projekt in die Umsetzungsreife zu bringen.

- Die Finanzlage, Denkmalschutz und Rechtslage wurden geklärt. Die Vorplanungen wurden abgeschlossen.

- Ein Verein wurde gegründet, der die Interessen der künftigen Bewohner vertritt. Der Verein soll die sozialen Aufgaben des Projektes leiten und als Dachorganisation dienen.

- Mit der Gläubigerbank wurde ein tragbarer Kaufpreis mit Schuldenerlass verhandelt und daraufhin ein Kaufvertragsentwurf abgeleitet.


Der gemeinnützige Verein "Wohnprojekte mit Inklusion e.V.", sucht:

- Doktoranden/Wissenschaftler für die Aufarbeitung und Publikation des evaluierten Modellprojektes: "Mehrgenerationenwohnen mit Inklusion".
- Unterstützung/Kooperationspartner für die aktuelle Planung eines Wohnprojektes mit inkludierter Pflege-WG, in Kirchheim am Ries
- Schirmherrschaft für ein Leuchttumprojekt
 
Referenz
Freddy Orazem, wurde als Höhepunkt der bisherigen Arbeit, für einen Vortrag über das Modellprojekt "Mehrgenerationenwohnen mit Inklusion", zum Demographiekongress nach Berlin eingeladen. Dem gingen Infostände und Vorträge auf der Reha-Care und der Altenpflegemesse voraus; sowie diverse Presseveröffentlichungen. mehr unter: freddy-orazem.de
 
Aufgabenstellungen
* Unterstützung des Vorsitzenden
* Koordinierung des Zusammenwirkens der Gemeinde mit dem Quartierskonzept des Wohnprojektes (Dorfladen, Dorfcafe bzw. Repaircafe im Gemeinschaftsraum resp. Inklusionsraum des Wohnprojektes. Mobilitätskonzept mit Car-Sharing von Elektrofahrzeugen/Mitnahmezentrale/Einkaufsservice. Tauschbörse mit haushaltsnahe Dienstleistungen, Taschengeldbörse, Pooling von Geräten, Laienpflege, Betreuung von Alt und Jung)
* Weiterentwicklung des Konzeptes: "Pflege-WG in einem Wohnprojekt" mit einem Bewohnermix von 8:2 (Verhältnis zu Bewohner mit Handycap --> im aktuellen Vorhaben entspricht dies max. 6 Personen mit Unterstützungsbedarf)
*Abstimmung von Projekten mit den Planungen und Vorhaben des Amtes für Ländliche Entwicklung, Leader-Jagst-Region, SPEES, Aktion Mensch und anderen Maßnahmeträger
* Erkunden und Bearbeitung von neuen Fördermöglichkeiten
* Öffentlichkeitsarbeit

 


Spende_1
blockHeaderEditIcon
Vielen Dank an alle Unterstützer, diese Spendenaktion konnte erfolgreich abgeschlossen werden.
Spende_2
blockHeaderEditIcon

Spende_3
blockHeaderEditIcon
Spende_4
blockHeaderEditIcon
Lage
blockHeaderEditIcon

Lage/Anbindung

map_canvas_6

mehr ...

Bildergalerie
blockHeaderEditIcon

Social Media 

Hier kannst Du uns folgen:
 

Spendenprojekt_2
blockHeaderEditIcon

Gemeinschaft-Klosterhof e.V
 


mehr ...
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail